0221-484 922 60 info@physio-lorre.de

Atemtherapie

Wenn die Atmung aus dem Lot gerät

Normalerweise funktioniert unsere Atmung völlig unterbewusst. Bei Anstrengung ist sie deutlicher spürbar, unangenehm wird es, wenn Beschwerden wie Atemnot oder Schmerzen dazu kommen.  Dann rückt die Atmung plötzlich ins Bewusstsein und kann uns körperlich und geistig lähmen.

Auslöser können neben Krankheiten (z.B. Asthma) und Verletzungen viele psychische Faktoren wie Stress, Sorgen oder Burn-Out sein. Oft eignen wir uns über Jahre auch ein ungesundes Atemmuster an. Eine unregelmäßige Atmung kann zu Schlaf- und Verdauungsstörungen, Kopfschmerzen, Migräne, Erschöpfung und zu allgemeinem Unwohlsein führen.

Bei der Atemtherapie lernt der Patient, seinen eigenen und ganz individuellen Atemrhythmus bewusst wahrzunehmen. Ziel der Übungen ist es, einen ausgeglichenen Rhythmus zu erlangen, damit Gesundheit und Wohlbefinden zu steigern und Gelassenheit zu finden.

Wir lassen Sie wieder befreit aufatmen.