0221-484 922 60 info@physio-lorre.de

Schroth Skoliose Therapie

Skoliose Therapie nach Schroth

Die dreidimensionale Verwringung der Wirbelsäule, auch Skoliose genannt, tritt zumeist im Kinder- und Jugendalter auf. Hierbei hat sich als Behandlungsstandard die Therapie nach Schroth etabliert. Katharina Schroth entwickelte ein besonderes Behandlungskonzept um die Wirbelsäule wieder zu begradigen.

Zuerst wird Ihr individueller Krümmungsverlauf in einer normierten Klassifizierung (COBB Winkel) bestimmt. Mittels der Atmung werden die schwachen Bereiche des Rumpfes gestärkt. So wird die Wahrnehmung auf Einziehungen gelenkt und es kann ein Ausgleich stattfinden.

Spezielle Muskelanspannungen während der Ausatemphase bringen die Bögen der Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule, sowie die Verschiebung des Beckens aktiv zurück in das Lot. Damit werden diese Muskelgruppen wieder auftrainiert und erlauben eine gerichtete Statik im Alltag.

Wir bieten bei uns die spezielle Behandlung bei Skoliosen nach Schroth an.